News zurück zu Übersicht

Rezepttipp Nr. 1

------------------------------------------------------------

Radieschen-Kartoffel-Cremesuppe mit Pfefferminze
------------------------------------------------------------

Zutaten:

400 g Radieschen
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
400 g Kartoffel(n)
800 ml Gemüsebrühe
4 Stiele Pfefferminze
100 g Schlagsahne
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
2 EL Rapsöl

Zubereitung:

Die Radieschen putzen, waschen und bis auf vier Stück hacken. Das Radieschengrün abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.

In einem Topf die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Die Kartoffelwürfel zugeben und darin etwa 15 Min. kochen. Nach etwa

10 Min. Garzeit die gehackten Radieschen mit dem feingeschnittenen Radieschengrün und die Frühlingszwiebelringe zugeben und mitköcheln lassen.

Die Pfefferminze abbrausen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die übrigen vier Radieschen in dünne Scheiben schneiden.

Die Suppe pürieren, dann die Schlagsahne einrühren und die Suppe noch mal kurz erhitzen, dabei mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die Suppe in Suppentellern oder Suppenschalen verteilen, mit den Radieschenscheiben sowie den Pfefferminzstreifen garnieren und mit dem Rapsöl beträufeln.

Dazu passt frisches Baguette.